top of page

NEWS

Atem Körper Sinne


Wir Menschen sind nicht nett zueinander. So viel Härte um Alltag, in ganz normalen Situationen, wo vielleicht einer nicht schnell genug ist oder einen Fehler gemacht hat. Ich finde, das Leben hat genug Herausforderungen für jeden von uns. Warum machen wir es uns zusätzlich schwer, indem wir unerbittlich mit uns sind? Auch mit uns selbst. Wie grenzenlos sind wir mit uns selbst.

2022 habe ich an einem wunderbaren Yogaretreat teilgenommen. Danach fühlte ich mich stark und gut. Aber eine Stelle an meiner Schulter war bis zum Schluss übel verspannt. 4 Stunden Yoga am Tag haben da nicht geholfen. Sie haben auch nicht geschadet, falls einer das denken möchte:-). Zum Abschluss gab es ein Lagerfeuer und da begegnete ich unserer jungen Köchin, die köstliche Mahlzeiten für uns bereitet hatte. Wir umarmten uns und merkten plötzlich - wouh - wir können richtig gut umarmen. Das taten wir dann eine ganze, lange Weile. Einfach so. Das war schön. Das war so schön. Und tat so gut. Und der Schulterschmerz war weg. Zauberei. Umarmung.

Wann wurdest Du das letzte Mal so richtig umarmt. Lange? Angenehm?

Wir sprechen viel mit Worten und wenig mit unserem Körper. Und ich wette, so viele Menschen haben Sehnsucht nach körperlichem Halt und Nähe, ohne dass gleich Sex oder eine Beziehung daraus werden muss. Und ich wette, die meisten Menschen zerren ihren Körper eher mit sich um oder Kasten ihn, anstatt sein Potential, seine Genialität zu nutzen. Mit seiner Hilfe ist es viel leichter, sich selbst und anderen nahe zu sein. Und Du kannst das Leben auch ganz unmittelbar genießen.

Wenn mehr Körperlichkeit im Alltag normal wäre, wären wir glücklicher, dessen bin ich mir sicher.

Ab dem 2. Januar 2023 biete ich Montag Abend in Lüneburg (Genauen Ort gebe ich bei Anmeldung bekannt) einen fortlaufenden Workshop an, an dem Umarmung und Berührung - natürlich nur nach Bedürfnis mit Anleitung und Führung - möglich ist. Auch Augenkontakt wird ein Teil dieses Workshops sein, Verbindung mit dem Atem, dem Körper und den Sinnen und ehrliche und wertschätzende Kommunikation.


                        Nährende Begegnung 

ist Inhalt dieses Workshops, bei dem man nach Anmeldung an 6 aufeinanderfolgenden Montagen teilnimmt. Die Anmeldung gilt für 6 Wochen und kostet 120 €, also 10€ pro Stunde. Das ist ein Probelauf, weil ich beobachtet habe, wie sehr Körperlichkeit und Körperkontakt ersehnt, aber auch gefürchtet wird, denn es muss ja stimmen. Man will ja nicht jeden einfach umarmen und nicht immer. Aber davon ist auch nicht die Rede. Unser Körper ist wunderbar und er braucht Nähe, Achtsamkeit, Berührung, Kontakt.

Und die bekommt er vielerorts zu wenig. Wahrhafte Aufmerksamkeit, Hören, Respekt - das geben wir unserem Körper selten, oder?

Zudem findet das Ganze in einem schönen, gemütlichen Ambiente statt, in dem Du Dich wohlfühlst und besonders. Der Raum des Workshops ist sicher, freundlich und geschützt. Nichts muss. Vieles kann.

Macht mit! Oder verschenkt diesen wunderbaren Workshop zu Weihnachten.




99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page